top of page

Schwesternwunde heilen, dich befreien

Aktualisiert: 19. Sept. 2023

Wie oft hast du dich in den letzten 3 Monaten
mit einer anderen Frau verglichen?

Spürst du Neid oder Anfeindungen von Frauen?
Wünschst du dir insgeheim, dass Frauen weniger
„toll“ sind, damit du dich besser fühlst?

Diese Gedanken und damit verbundenen Gefühle
halten dich ab DU zu sein. Sie bremsen dich.


Wunden, entstanden durch Neid, Missgunst, Bewertungen, Verurteilungen, Scham, Ausschluss, Herabwürdigung, Rivalität, Eifersucht und mangelnder Unterstützung.


Verletzungen als kleines Mädchen, Teenagerin oder auch Frau durch andere Frauen – Schwesternwunden. Wir alle haben das in irgendeiner Art schon erfahren.


Wir kennen beide Seiten.

Und – ja, vielleicht hast du auch verletzt. Bewusst oder unbewusst – gezielt oder versehentlich. Sehr wahrscheinlich.

Tatort Schule:

Die Mitschülerinnen, die hinterrücks aber doch laut genug über deine Art, Kleidung oder Körper lästerten.

Tatort Familie:

Die Tante, die vor versammelter Familie sagte: „Oh, iss nicht so viel, du wirst ja dann noch dicker! Und lache nicht so laut, du musst leiser sein!

Tatort Büro:

Die Kollegin die abwertenden Blicke sendet und sich dann lachend in Pole-Position wirft.


An was erinnerst du dich?

Diese alten Geschichten, das subtile Dasein dessen, kann ein Hinder-ungsgrund sein, in deine volle

Größe, Kraft und Präsenz zu kommen.


Neid unter Frauen ist kein persönlicher Charakterfehler. 

Er ist auch keine angeborene Schwäche der weiblichen Natur. 

Er ist das Symptom einer tiefen, systemischen Prägung über Jahrhunderte... 

SELBSTERMÄCHTIGUNG im Kreise der Frauen

Nicht gut genug, zu laut, zu leise, zu still, zu wild, zu trotzig, zu schrill.

Dich nicht mehr abgelehnt, nicht zugehörig, klein und verletzlich zu fühlen. 

Neid und Scham loslassen und gönnen.

Im Kreise der Frauen die Erfahrung machen, miteinander wohlwollend und stärkend zu sein.


Zitat aus dem letzten WomenCircle:

Es war für mich so faszinierend die Herzlichkeit der fremden Frauen zu spüren. Herzlichkeit fehlt mir oft in der „realen Welt“.


Ermächtige dich die alten Pfade zu verlassen.

All das beginnt meint (D)einer Entscheidung, dir selbst auch ein Stück näher zu kommen.

SELBSTLIEBE

Für dich selbst: Es ist an der Zeit Deine Schwesternwunden zu heilen. 

Denn was du in der anderen Frau ablehnst, ist auch ein Teil von dir.  

Denn das, was du in dir ablehnst, ist auch ein Teil der anderen Frau.


YIN HEALING kannst du am 14. Oktober einen ganzen Tag erleben, fühlen und mit Freude genießen, wir laden dich ein zum Tagesretreat:


Deine weibliche Power in der Frauengemeinschaft wieder aktivieren,

Dir selbst ganz vertrauen und deine Intuition stärken.

Dich ganz bewusst mit dir selbst verbinden, dir näher kommen.

Deinen Körper spüren und von innen heraus deine Lebenskraft fühlen, deine Lebendigkeit. .

Gemeinsam neue Gedanken denken, Altes loslassen, Visionen und Ideen entwickeln, stärken und gönnen - die Schwesternwunde heilen – Schwesternschaft feiern!


Es darf leicht sein! Yin Healing im Kreise der Frauen!


Sprich' mich einfach an, jede Frage wird beantwortet und Dein Feedback freut mich sehr!


Ganz herzliche Grüße + einen BIG HUG von mir an dich, Deine Stefanie



PS: Du bist genauso richtig wie du bist!


133 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page